Klassische Homöopathie

 

Die Klassische Homöopathie wurde von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet und wird seitdem stetig weiterentwickelt.

Die Basis für eine homöopathische Behandlung bildet ein ausführliches Gespräch (Anamnese). Dabei erfasse ich Ihr individuelles Beschwerdebild, um ein möglichst passendes Arzneimittel für Sie zu finden. Dabei sind nicht nur die körperlichen Symptome wichtig, sondern mögliche Auslöser (z. B. Kälte, Ärger, Schock...), die psychische Verfassung sowie individuelle Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen oder auch Erkrankungen innerhalb der Familie.

Die Homöopathie ist eine hervorragende Möglichkeit jegliche Arten von akuten und chronischen Krankheiten zu behandeln. Besonders Kinder sprechen oft schnell und gut auf die Gabe von homöopathischen Mitteln an.